Gartenbeleuchtung planen

Gartenbeleuchtung planen

Überlegen Sie im Vorfeld, welche Bereiche Ihres Garten beleuchtet werden sollen und suchen Sie danach die richtige Leuchtenart mit der passenden Schutzart aus. Sockelleuchten eignen sich dabei sowohl als Wegbeleuchtung, festen Untergrund vorausgesetzt, als Aussenbeleuchtung auf Mauerabsätzen oder auch als Terrassenbeleuchtung z.B. mit einem Edelstahlfuß. Wenn der blühende Garten bei hereinbrechender Dämmerung nicht im Dunkeln verschwinden soll, sind auch höhere Sockellampen oder Garten-Mastleuchten in den Beeten und Gartenanlagen oder auch am Wegerand eine gute Idee. Mehrflammige Kandelaber eigenen sich für größere Außenanlagen und faszinieren das Auge des Betrachters mit einem ganz besonderen Charme. Die Beleuchtung sollte dabei zum Architekturstil des Hauses passen. und die Schönheit Ihrer Außenanlagen unterstreichen. Bei Wegeleuchten gilt: Je höher die Lichtpunkte, desto größer die Fläche, die ausgeleuchtet wird. Bei höheren Leuchten brauchen Sie also insgesamt weniger Leuchten. Wer Wert auf eine flexible Aussenbeleuchtung legt, sollte bei der Auswahl mobile Akku-Gartenleuchten favourisieren bzw. nach Spießleuchten schauen, die sich auch nachträglich andererorts platzieren lassen. Unsere Garten-Stehleuchten gibt es auch mit hochwertigem Solar-Modul; eine moderne Terrassenbeleuchtung für eine entspannte Wohnzimmeratmosphäre, nachhaltig hergestellt in Deutschland.

Die Schutzart IP (Ingress Protection) beschreibt, inwieweit die Gartenbeleuchtung gegen äußere Einflüsse geschützt ist. Die Schutzart IP 23 steht zum Beispiel für Schutz gegen Sprühwasser und den Einsatz in Eingangsbereichen (z.B. bei Außenwandleuchten). Die Schutzart IP 65 steht für Staubdichte und Schutz gegen Strahlwasser aus einem beliebigen Winkel. Die 1.Ziffer steht hierbei für den Schutz gegen Fremdkörper; die zweite Stelle gibt den Schutz vor Feuchtigkeit an. Desto höher die Ziffern dabei sind, desto höher ist der entsprechende Schutz. Im geschützten und überdachten Bereich reicht die Schutzart IP44 aus. Das bietet Schutz vor Spritzwasser aus allen Richtungen. Für die Beleuchtung in Gewässernähe ist IP 55 oder höher ratsam.

Welche Lichtfarbe ist für mich die Richtige?

Das hängt davon ab, welches Ziel Sie vorrangig mit Ihrer neuen Gartenbeleuchtung anstreben. Generell lässt sich mit der Lichtfarbe warm-weiß (2700 bis 3200 Kelvin) eine eher stimmungsvolle Lichtatmosphäre gestalten;  diese Lichtfarbe macht aus einem Garten ein zweites Wohnzimmer. Mit 5300 Kelvin entscheiden Sie sich für die Lichtfarbe Tageslicht-Weiß. Wer es funktional einfach sehr hell wünscht, sollte eher kalt-weißes Licht mit einer noch höheren Kelvinzahl bevorzugen. Am Ende entscheidet aber allein Ihr persönlicher Geschmack.

Wieviel Lumen benötigt meine Gartenbeleuchtung?

Der Lumen-Wert gibt Auskunft über die Helligkeit einer Gartenleuchte. Die Watt-Angabe ist v. a. bei LED-Lichtquellen nicht mehr für einen Vergleich geeignet. Wie hell eine Außenleuchte aber leuchten sollte, hängt in erster Linie vom Einsatzzweck und Ihrem Empfinden ab. Wir empfehlen, das Licht in Blickrichtung auszurichten. Damit vermeiden Sie, daß Ihre neue Außenbeleuchtung einen blendet. 

Welcher Stil passt in meinen Garten?

Der Stil und Design sind individuell, sollten zu Ihren Außenanlagen passen, aber auch vom konkreten Modelldesign gefallen. Wegeleuchten exklusiv, modern oder rustikal. Die Wahl treffen Sie mit Ihrem persönlichen Geschmack. Hierbei können wir mittlerweile ein steigendens Interesse an den im Design antik-rustikalen Gartenleuchten feststellen. Es liegt immer mehr im Trend, modern und antik miteinander stilvoll zu kombinieren. Unsere stilistisch antiken Gartenleuchten aus den Städteserien passen daher nicht ausschließlich zu einer rustikalen Außengestaltung und Architektur, sondern lassen sich gerade auch sehr kreativ mit modernen Elementen und Architekturen toll kombinieren. 

Wir bieten eine große Auswahl an modernen Designer-Außenleuchten an, aber auch eine klassisch-antike oder nostalgische Außenbeleuchtung. Allen unseren Außenleuchten ist eines gemein, eine hochwertige Qualität. Die zahlreichen Verzierungen an unseren historischen Gartenleuchten überzeugen in jeder einzelnen Leuchtenserie. Der deutsche Hersteller achtet in der Herstellung seiner pulverbeschichteteten Außenleuchten auf Nachhaltigkeit und eine gleichbleibende hohe Qualität. Unsere modernen Design-Außenleuchten werden ebenfalls aus hochwertigen Materialien in Deutschland hergestellt. Für den ganz besonderen Geschmack haben wir unserer Sortiment mit der Gartenbeleuchtung aus Frankreich erweitert, wo jede einzelne Leuchte ein Unikat mit eigenem Stempel ist. Zu guter Letzt finden Sie bei uns noch antike Gartenleuchten aus Österreich, ebenfalls mit einem umfassenden Angebot an verschiedenen Leuchtenarten innerhalb der einzelnen Leuchtenserien. Lassen Sie sich einfach entspannt inspirieren.  Bei Fragen stehen wir Ihnen natürlich gern zur Verfügung. Gern leiten wir Sie unkompliziert durch unseren Online-Shop. Rufen Sie uns einfach an!